Impressum

Angaben gem. § 5 TMG

BesD e.V.

Berufsverband erotische
und sexuelle Dienstleistungen e.V.

Köpenicker Straße 187/188
D-10997 Berlin

E-Mail: info@berufsverband-sexarbeit.de
Telefon: 0152 23019753

Vorstand

Carmen Amicitiae
Fabienne Freymadl
Tanja Sommer

Registriert unter VR 33102 B beim Amtsgericht Charlottenburg, Berlin, Deutschland. Vertreten durch den Vorstand (jeweils alleinvertretungsbefugt)

Bildnachweis

Alle Bildrechte liegen nachweislich beim Seitenbetreiber oder bei den dargestellten Einzelpersonen.

Webdesign:
https://www.dein-web-design.de/

Der Seitenbetreiber übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der von ihr veröffentlichten Informationen. Das Recht, den Inhalt der Internetseiten jederzeit zu ändern, behält sich der Seitenbetreiber ausdrücklich vor. Eventuelle daraus ergebene Ansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen.

2. Verweise und Links

Der Seitenbetreiber hat innerhalb dieser Internetseite (Fremd-)Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Der Seitenbetreiber hat keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten. Links zu fremden Seiten, werden vor der erstmaligen Verlinkung gewissenhaft von der Agenturinhaberin geprüft. Weiterhin prüft sie alle Fremdlinks auf dieser Internetseite nochmals in unregelmäßigen Abständen. Sollte eine Verlinkung trotzdem unerwartet zu gesetzeswidrigen Inhalten führen, bitte der Seitenbetreiber darum, sofort davon in Kenntnis gesetzt zu werden, damit ich die Verlinkung überprüft und umgehend entfernt werden kann.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Inhalt der Internetseiten ist urheber- und gewerberechtlich geschützt. Die ganze oder teilweise Vervielfältigung von Informationen oder Bildern, gleich in welchem Medium, ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch den Seitenbetreiber nicht gestattet.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt, und es gilt eine dem Inhalt entsprechende Regelung.