Monatliches Archiv für: ‘Juni, 2017’

Sexarbeit ist Arbeit. Respekt! – Neues Bündnis protestiert gegen das Prostituiertenschutzgesetz

Sexarbeit

Morgen am 1.7.2017 tritt das heftig umstrittene und viel kritisierte ProstituiertenSchutzGesetz in Kraft. Bundesweit protestieren Mitglieder des neuen Bündnis „Sexarbeit ist Arbeit. Respekt!“ mit plakativen Aktionen. Auch der BesD ist Bündnispartener. Die offizielle Presseerklärung gibt es hier zum Download: Presseerklärung 30.06.2017 Sexarbeit ist Arbeit BERLIN  

Weiterlesen

Rezension: Prostituiertenschutzgesetz Kurzkommentar, Manfred Büttner, Boorberg Verlag

Kommentar

Zum 1.7. 2017 tritt das ProstSchG in Kraft: von Fachfremden begrüsst, von Sexarbeitenden und Fachverbänden verdammt und mit grosser Sorge betrachtet. Wenige Wochen vorher flatterte mir Werbung für einen Kurzkommentar zum Gesetz in mein Emailpostfach: „Der Autor hat am Entwurf des Gesetzes mitgearbeitet“, steht da, und: „Seine fachliche Kompetenz fließt unmittelbar in das Buch ein.“ So schreibt zumindest die Verfasserin …

Weiterlesen

Verfassungsbeschwerde eingereicht!

Am 21. Juni haben Sexarbeiter*innen im Rahmen einer Kundgebung die Verfassungsbeschwerde gegen das umstrittende und diskriminierende ProstSchG eingereicht. Die Beschwerde ist hier nachzulesen: Unterstützer*innen wenden sich bitte an , oder spenden direkt auf dieses Konto: Spendenkonto für Verfassungsbeschwerde gegen das ‚Prostituiertenschutzgesetz‘: Doña Carmen e.V. IBAN DE44 5005 0201 1245 8863 61 BIC   HELADEF1822 Frankfurter Sparkasse

Weiterlesen

Schrei nach Strafe – Von Moralgesetzgebung und imaginären Ängsten – Eindrücke der Strafverteidigertage in Bremen

Strafverteidiger

Dieser Beitrag stammt von Johanna Weber. Ich war eingeladen als Referentin auf den Strafverteidigertagen. Der klangvolle Name dieser drei Tage war: „Schrei nach Strafe“. Zum Zeitpunkt der Einladung wusste ich dieses Motto noch nicht so recht einzuordnen. Der Schrei nach Strafe deckte sich dann aber zu 100% mit meinen politischen Erfahrungen im Zusammenhang mit der Gesetzgebung rund um die Sexarbeit. …

Weiterlesen