Bundesvereinigung Sadomasochismus: Stellungnahme der BVSM e.V. zur deutschen Prostitutionsdebatte

Liebe BDSM-Leute, liebe “Mit-Perverse”, liebe Freundinnen und Freunde,

gerade in und aus der BDSM-Szene kennen wir Frauen und Männer und sind sogar mit einigen eng befreundet, die haupt- oder nebenberuflich in SM-Studios, sich für kostenpflichtigen Bondage- und SM-Shootings engagieren lassen oder innerhalb der Szene als Trainerinnen und Trainer für diverse erotische SM-Techniken arbeiten.

Dabei werden sie wie alle SexworkerInnen mit Diskriminierung und Stigmatisierung konfrontiert und manchmal mit Kriminalität in Verbindung gebracht…

Zum Artikel