‘Medienspiegel’

menschenhandel heute: Heike Rabe – Menschenhandel zur sexuellen Ausbeutung in Deutschland

Menschenhandel zur sexuellen Ausbeutung ist ein komplexes Thema. Es bewegt sich in einem Spannungsfeld von Fragen der Kriminalitätsbekämpfung, der Gewährleistung von Menschenrechten, des Opferschutzes sowie der Migrations- und Beschäftigungspolitik.

Weiterlesen

bpb: Barbara Kavemann, Elfriede Steffan – Zehn Jahre Prostitutionsgesetz und die Kontroverse um die Auswirkungen

Am 1. Januar 2002 trat mit dem „Gesetz zur Regelung der Rechtsverhältnisse der Prostituierten“ (Prostitutionsgesetz – ProstG) in Deutschland eine der modernsten und liberalsten Regelungen in Europa in Kraft. Danach ist Prostitution nicht mehr sittenwidrig und Verträge zum Zwecke der Ausübung der Prostitution, beispielsweise bei der Anmietung eines Gewerberaumes oder zwischen Sexarbeiterinnen und Sexarbeitern und Kunden haben auch vor Gericht …

Weiterlesen

Doña Carmen e.V.: Juanita Henning – „Menschenhandel“: Ein Kartenhaus bricht zusammen

Zum Thema ‚Menschenhandel’ erschienen 2005 und 2006 erschienen zwei bemerkenswerte Studien: In der Schriftenreihe des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg erschien 2005 von Annette Herz sowie 2006 die von Annette Herz und Eric Minthe gemeinsam verfasste, vom Bundeskriminalamtbei Luchterhand herausgegebene Studie „Straftatbestand Menschenhandel – Verfahrenszahlen und Determinanten der Strafverfolgung“.

Weiterlesen

Belfast Telegraph: Criminalising sex work does more harm than good

With Lord Morrow’s Human Trafficking Bill before the Assembly, Paul Maginn and Graham Ellison argue that prohibition is not the answer.

Weiterlesen

Die Welt: Volker ter Haseborg, Hanna-Lotte Mikuteit – Prostituierte – ein ganz normaler Beruf?

Vor zehn Jahren trat das Prostitutionsgesetz in Kraft. Seitdem ist Sexarbeit nicht mehr sittenwidrig. Was hat sich verbessert? Eine kritische Bilanz aus drei Hamburger Perspektiven.

Weiterlesen

menschenhandelheute.net – 24.05.2012: Chi Mgbako – Warum die Frauenbewegung Sexarbeiter_innen zuhören muss

Vor einem gedämpften Publikum von über 2000 Frauenrechtler_innen aus über 140 Ländern stand Kthi Win, eine Sexarbeiterin und Leiterin einer nationalen Organisation von weiblichen, männlichen und transgender Sexarbeiter_innen in Burma.

Weiterlesen

The Times of India: Shounak Ghosal – Sex workers groups release charter, call for social inclusion

KOLKATA: The conclusion of the six-day ‚Sex Workers Festival‘, hosted by the Durbar Mahila Samanwaya Committee (DMSC), in which representatives of 13 sex workers organizations, affiliated to the All India Network of Sex Workers and 18 Community Based Organizations (CBOs) from 16 states participated in, released the Kolkata Platform of Action charter demanding the social inclusion of sex workers.

Weiterlesen

Feminist Ire: Stephanie Lord & Wendy Lyon – Sweden’s sex trade laws: not the answer

There has been much debate recently around the introduction of the Swedish model of legislation to criminalise the purchase of sex. Championed by a group of well-meaning NGOs, and some with questionable origins, considerable column inches have been devoted to discussion of the benefits of criminalising the purchasers of sex workers’ services. For those who believe in women’s equality and …

Weiterlesen

Jezebel: Anna North – Sex Workers‘ Rights Are Rights For All Women

Prostitution is a pretty vexed issue among feminists, but maybe it shouldn’t be — as Thierry Schaffauser points out in the Guardian, many freedoms sex workers need for their jobs are the same rights that all women deserve.

Weiterlesen

The Guardian: Thierry Schaffauser – Whorephobia affects all women

Women are brought up to think of sex workers as ‚bad women‘. It stops them taking advantage of many freedoms.

Weiterlesen

Seite 19 von 19« Erste...10«1516171819