‘Medienspiegel’

Vice: Molly Crabapple – Project ROSE Is Arresting Sex Workers in Arizona to Save Their Souls

A moralistic program in Phoenix arrests sex workers in massive raids and brings them to a church, where they are held extrajudicially and offered alternative sentences without lawyers, judges, or due process.

Weiterlesen

taz: Feministin über Sexarbeit „Alle Frauen tauschen Sex gegen Geld“

Wenn Frauen Prostituierte befreien wollen, lohnt es sich, zweimal hinzusehen, meint die englische Feministin Laurie Penny. taz: Alice Schwarzer sagt, Sexarbeit sei eine Menschenrechtsverletzung. Was sagen Sie? Laurie Penny: Ich selbst habe diese Arbeit noch nicht gemacht, allerdings sind Freunde von mir Sexarbeiterinnen. Ich glaube, die Frage nach der Menschenrechtsverletzung ist die falsche. Wichtiger ist, wie kann ihre Arbeit so …

Weiterlesen

The Guardian: Diane Taylor – If Europe votes for the ‚Swedish model‘ on prostitution, women will be at risk

Prostitution is described as the oldest profession. It often feels as if the arguments between those who want it abolished and those who are pragmatic about it continuing have been going on for almost as long. Today, as the European parliament prepares to vote on whether men who buy sex should be criminalised, both sides are squaring up for yet …

Weiterlesen

Time: Charlotte McDonald-Gibson – E.U. to Debate Making Buying Sex Illegal

Perched on high stools and tugging at tight uniforms of spandex, satin and lace, the women in the windows of Ghent’s red light district barely register the police patrolling outside. Bored eyes flicker up briefly before returning to the screens of mobile phones, the TV discreetly hidden in the corner, or the client trying to negotiate a knock-down price on …

Weiterlesen

Huffington Post: Marina Yannakoudakis – EU Don’t Have to Put on the Red Light: Why the European Parliament Has Got the Sex Trade All Wrong

The day had to come when the European Union would start regulating our sex lives. And with the European Parliament debating prostitution this week in Strasbourg that day is almost upon us. Of course, the EU is looking at serious issues such as human trafficking and forced prostitution -including the most heinous form of forced prostitution: child prostitution. I recognise …

Weiterlesen

Kurier: Nihad Amara – Der Freier mit der Polizeimarke

Die Wiener Polizei hebt mit verdeckten Ermittlern illegale Bordelle aus. Ein heikles Unterfangen. Die Wunderwaffe der Wiener Polizei gegen illegale Bordelle ist 1,75 Meter groß, trägt Jeans und einen hellblauen Pulli. Nennen wir ihn Franz Krainer. Donnerstag, 14 Uhr, Wien-Neubau: Erster Stock, Top 4. Krainer klingelt, verschwindet dann in der Altbauwohnung. Laut dem Türschild residiert hier ein luxuriöser Massagesalon.

Weiterlesen

Tiroler Tageszeitung: Michaela Spirk-Paulmichl – Ich brauche keine Kondome, ich brauche Rechte

Die zwei Seiten des illegalen Straßenstrichs: Wo massive Kriminalisierung und gesellschaftliche Doppelmoral einander direkt gegenüberstehen. Innsbruck – „Die meisten sind noch sehr jung.“ Isabella Hafele von der Innsbrucker Beratungsstelle für Sexarbeiterinnen schätzt viele Frauen am Straßenstrich auf Anfang 20. „Sie stammen vor allem aus osteuropäischen Ländern, der Großteil ist aus Bulgarien und Rumänien.“ In manchen Regionen dieser armen EU-Länder beträgt …

Weiterlesen

Neue Zürcher Zeitung: Brigitte Hürlimann – Gewerbe hinter Sichtschutzwänden

Die Prostitution erobert die Theaterbühne und den Kinosaal – aus dem Zürcher Stadtbild aber soll sie verbannt werden. Am Samstagabend feiert Elfriede Jelineks Auseinandersetzung mit dem Sexgewerbe («Über Tiere») Zürcher Premiere in der Schiffbau-Box, und es ist eine Premiere im doppelten Sinn, hat doch die streitbare österreichische Autorin und Nobelpreisträgerin das Stück mit Stadtzürcher Lokalkolorit ergänzt. Sie thematisiert für die …

Weiterlesen

Linksnet: Stefan Gerbing – Edle Retter: Blinde Flecken der Diskussion über das skandinavische Modell der Regulierung von Sexarbeit

„Als der Kampf gegen Menschenhandel in der Region Stockholm […] begann, hatten PolizistInnen, SozialarbeiterInnen und StaatsanwältInnen […] die Vorstellung, dass ihre Bemühungen Menschen retten würde, dass die Polizei für Opfer zu den Waffen gegriffen habe, deren Lebensbedingungen die Hölle sind. Für dieses Bemühen erwarteten die HeldInnen eine Dankbarkeit und Zuneigung von den Geretteten. Das Paradoxe ist, dass die Beamten oft …

Weiterlesen

DRadio Wissen – 21.02.2014: sexwork(s) – Warum Menschen mit Sex Geld verdienen

Das Geschäft mit dem Sex In Eine Stunde Liebe versuchen wir zu klären, wie der Berufsalltag in der Sexarbeit aussieht und fragen die Leute, die sich damit auskennen. Die Hamburgerin Undine de Reviere erklärt uns, warum sie diesen Job leidenschaftlich gerne macht. […]

Weiterlesen

Seite 3 von 19«12345»10...Letzte »