‘Medienspiegel’

The Guardian: Tom Kington – Prostitutes in Italy fight for right to pay tax and qualify for pensions

Sex workers protest against tax code that doesn’t recognise their profession, despite it being legal As thousands of cash-strapped Italians take to the streets to protest against their tax bills, a small group of earners who have never paid a penny in tax are instead demanding their right to contribute to the nation’s coffers. Prostitutes up and down the country …

Weiterlesen

Belfast Telegraph: Liam Clarke – Nobody expected the Spanish Inquisition in Stormont justice committee

‚Witnesses arrive thinking they are there to give expert evidence, but can end up putting their entire reputation on the line‘ Recent hearings of the Stormont justice committee are starting to look like the Spanish Inquisition, or a Somali Islamic court. All right, there are no burnings at the stake, beheadings or amputations in the Senate chamber, but there are …

Weiterlesen

Die Standard: FEMM-Ausschuss gegen SexarbeiterInnen

Initiativ-Bericht des EU-Frauenausschuss fordert europaweite Bestrafung von Freiern – Organisationen kritisieren Vorlage als ideologisch Der frauenpolitische Ausschuss im EU-Parlament (FEMM) hat sich im Rahmen eines Initiativ-Berichts für eine europaweite Bestrafung von Freiern ausgesprochen. Ende Jänner wurde der nicht-legislative Bericht der britischen EU-Abgeordneten Mary Honeyball im FEMM-Ausschuss angenommen. Ende Februar soll nun voraussichtlich die große Plenarabstimmung folgen. In dem Bericht steht, …

Weiterlesen

The Atlantic: Noah Berlatsky – Thinking of Sex Work as Work

Acknowledging the diversity of experiences among sex workers is crucial to safety and respect. Writer Melissa Gira Grant’s forthcoming book, Playing the Whore, is a short, focused effort to change the way we publicly talk and think about prostitution and sex work. Rather than focusing on the „sex“ part—the risqué acts at which we can shiver in prurience or horror—Grant …

Weiterlesen

Hamburger Morgenpost: Simone Pauls – St. Georg Besuch bei der Domina – Mädels-Tag im SM-Studio

Einen Sonntagnachmittag kann man zum Beispiel im Café verbringen. In der Sauna. Oder im SM-Studio. In St. Georg haben gestern mehrere Sex-Betriebe zum Tag der offenen Tür eingeladen. Mehr als 150 Hamburger nahmen das Angebot dankend an. Die Studentinnen Selina (23) und Isabell (22), zwei junge Frauen in praktischen Allwetter-Jacken, sind gespannt. Sie waren noch nie in einem SM-Studio.

Weiterlesen

The Guardian: Lauren Wilks – World Cup 2014: is Brazil’s sex industry crackdown a threat to human rights?

The sanitisation of Brazil’s image before the 2014 World Cup could have serious implications for sex workers As preparations for the World Cup accelerate, Brazilian authorities are attempting to sanitise the country’s image by clamping down on sex-related businesses. More than 2,000 websites have been targeted, and prostitutes are being threatened with prison sentences for displaying advertisements in phone boxes. …

Weiterlesen

Vice: Paris Lees – Prostitution hat mich durchs Studium gebracht

Das System ist kaputt: Kids werden von der Verheißung einer guten Stelle an die Uni gelockt, doch am Ende haben sie einen Abschluss im Vögeln. Als Studentin habe ich viel Hot Chip gehört und mit vielen Typen für Geld gevögelt. Ich habe quasi einen Abschluss im Vögeln. Außerdem habe ich einen Abschluss in Englisch und seinem literarischen Erbe, sogar einen …

Weiterlesen

Hinz & Kunzt: Huren zeigen ihre Welt

Flatrate-Bordelle, Menschenhandel, Zwangsprostitution – über Sexarbeit gibt es viele Klischees. Hamburger Sexarbeiterinnen und Beratungsstellen laden am Sonntag dazu sein, sich in St. Georg selbst anzuschauen, wie es hinter den Fassaden von Stundenhotels und Co. aussieht.

Weiterlesen

The Washington Post: Mike Konczal – Sex workers’ rights are just workers’ rights

Sex workers’ rights are workers’ rights and human rights — because sex workers are human beings doing work. That’s why the debate over sex work shouldn’t focus, as it usually does, on whether sex workers are „criminals“ or „victims.“ Instead, sex workers themselves should have agency and a say in the policies that govern their practices. It’s surprising how controversial …

Weiterlesen

taz: Annabelle Seubert – Ein Freier und seine Prostituierte

Benjamin* spricht über den Sex, den er kauft, wie über Spielregeln, die man nicht verletzen darf. Sonst ist man raus. „Nicht die Birne weich machen lassen“, sagt er. „Nicht am Rumkuscheln sein.“ „Nicht zu emotional sein.“ „Nicht zu menschlich.“ Prostitution sei auch wie ein Spiel, meint er, ähnlich dem Leben: „Letztlich sucht man immer das, was man nicht findet.“

Weiterlesen

Seite 4 von 19« Erste...«23456»10...Letzte »