Union und SPD wollen im Falle einer Großen Koalition das geltende Prostitutionsgesetz grundlegend reformieren. Wir sprechen mit der Soziologin Christiane Howe.

Rechte von Sexarbeiterinnen und Sexarbeitern stärken! Prävention stärken!

Deutsche Aidshilfe Logo Die Deutsche AIDS-Hilfe (DAH) lehnt den von der „Emma“-Herausgeberin initiierten „Appell gegen Prostitution“ und Rufe nach Bestrafung der Kunden und Kundinnen ab. Weiterlesen

++ PRESSEMITTEILUNG +++ PRESSEMITTEILUNG +++ PRESSEMITTEILUNG +

Sexarbeiter_innen gründen Berufsverband

Gründung BesD in Köln AuisschnittAktive und ehemalige Sexarbeiter_innen gründen am 13. Oktober 2013 in
Köln den „Berufsverband erotische und sexuelle Dienstleistungen“.

Der bundesweite Verband verfolgt das Ziel, die Arbeits- und Lebensbedingungen von
Sexarbeiterinnen und Sexarbeitern zu verbessern. Er möchte über die
unterschiedlichen Aspekte von Prostitution informieren und gegenüber
Politik, Medien und Öffentlichkeit ein realistisches Bild der
Sexarbeit vermitteln. Damit will er der Diskriminierung und
Kriminalisierung von Menschen in der Sexarbeit entgegen wirken. Weiterlesen