Wir sind sehr froh darüber, dass wir mit Hilfe der Fördermittel des RedUmbrellaFunds eine zweite halbe Stelle finanzieren können.

Ab Mitte Januar oder Februar 2018 suchen wir eine schreiberfahrene Person für Texte- und Pressearbeit.

 

Anforderungen:

  • eigene Erfahrung in der Sexarbeit sind sehr erwünscht
  • Erfahrung in Schreib- oder Pressearbeit
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und eigenständig Entscheidungen treffen
  • Teamfähigkeit – regelmäßige Abstimmung mit zuständigen anderen BesD-Mitgliedern
  • Bereitschaft zum kritischen Hinterfragen der eigenen Arbeit
  • Lust sich in neue Themengebiete eigenständig einzuarbeiten
  • Geschick, um die verschiedenen Meinungen innerhalb des BesD zusammenzufassen
  • Bereitschaft Pressekontakte zu knüpfen und zu pflegen
  • Englisch-Kenntnisse in Sprache und Schrift sind von Vorteil

 

Aufgaben:

  • Überarbeitung und Pflege der Texte auf der Berufsverbands-Webseite
  • Mitgliederblog auf der Webseite mit Leben füllen (Interviews)
  • WordPress-Webseite pflegen (interner Kursus dazu)
  • Socialmedia-Kanäle des BesD betreuen
  • BesD-Newsletter verfassen
  • Koordination der internen Pressegruppe
  • Beobachten der Presselandschaft zum Thema Sexarbeit
  • Richtigstellungen und Kommentare verfassen und publik machen
  • Pressemitteilungen zu relevanten Themen vorbereiten und publik machen
  • Text- und Gestaltungsarbeit bei Flyern, Infomaterial usw. des BesD
  • Ideen für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit entwickeln

 

Arbeitsalltag:

  • Es handelt sich um eine Stelle im Homeoffice. Arbeitsmittel können gestellt werden.
  • Die Arbeit wird für alle BesD-Mitglieder im Forum transparent gemacht.
  • Regelmäßige Personalgespräche und Abstimmungen finden in Hamburg und/oder Berlin statt.

 

Bezahlung:

  • 21 Stunden pro Woche
  • 20 Tage Urlaub
  • 1350 butto (BesD-Einheitsgehalt)
  • nebenberufliche Tätigkeiten jeder Art auch Sexarbeit sind erlaubt

 

Aussagefähige Bewerbungen bitte bis 10.01.2019
an Johanna Weber – johanna@besd-ev.de
Fragen 0151 – 1751 9771 (Johanna Weber) oder 0152 – 0461 7464 (Charlie Hansen)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.