Du arbeitest selbst in der Sexarbeit und fragst dich wie es in Arbeitsbereichen aussieht, die du bisher noch nicht kennst oder ausprobiert hast? Dann ist unsere Workshopreihe „Mehr erfahren über …“ genau das Richtige für dich!

Datum: 05.08.2020
Ort: Online
Uhrzeit: 19:00 – 20:30
Leitung: Tamara Solidor, Alice, Kim Vanderkamp
Sprache: Deutsch
Kosten: Die Teilnahme ist BesD-Mitglieder kostenlos, Nicht-Mitglieder bitten wir um eine Spende von 20 € an den BesD e.V. Unsere –> Schnuppermitgliedschaft ist übrigens kostenlos ;-)!
Anmeldung: Persönlich an Charlie via Mail: charlie@besd-ev.de oder Telegram @CharlieHansen. Bitte gib deine BesD-Mitgliedsnummer an bzw. sende einen Screenshot deiner Spendenbescheinigung.

Bitte beachten: Für die BesD-Workshops gilt „Sexworker only“. Das heißt, eine Teilnahme ist nur für aktiv oder ehemals aktiv in der Sexarbeit tätige Menschen vorgesehen. 


In diesem BesD-Workshop tauschen sich drei Sexarbeiterinnen über ihre Arbeit als Sexualbegleiterin beziehungsweise als Escorts aus. Sie teilen dabei ihren Wissenschatz und ihre Erfahrungen und gehen auf eure persönlichen Interessen zu dem Thema ein.

Die Veranstaltung in einem sicheren Sex-Worker-Only-Raum, in dem es keine blöden Fragen gibt und wo die Teilnehmer*Innen ihre Informationen direkt „von der Quelle“ beziehen können. Gold wert für Kolleg*Innen die über einen Einstieg in einen der Bereiche nachdenken oder einfach mehr wissen wollen.

Alice ist seit zehn Jahren als Independent Escort tätig und arbeitet hauptsächlich im Rheinland und Frankfurt am Main. Sie hat sich auf Hoteldates und Reisebegleitungen spezialisiert. Als ehemalige Agenturdame, die sich selbstständig gemacht hat, kennt sie die verschiedenen Arten als Escort zu arbeiten und wie man sicher und selbstbewusst in seine Dates geht. Alice gibt außerdem Einstiegsberatungen für neue Kolleginnen.

Kim Vanderkamp hatte 2018 als Male Escort mit der Arbeit begonnen. Heute bietet die Transfrau rund um Braunschweig Haus- und Hotelbesuche an – mit verschiedensten Aufträgen von Dinnerdate bis hin zu SM-Sessions! Anfangs ist sie ein paar Mal bei Terminen „auf die Nase gefallen“ – mit ihrer Teilnahme an diesem Workshop wünscht sie sich, unerfahrene Kolleg*innen vor Ähnlichem zu bewahren.

Tamara Solidor ist Sexarbeiterin und Mitarbeiterin im Berufsverband für erotische und sexuelle Dienstleistungen. Sie ist unter anderem in der Sexualbegleitung tätig und setzt sich als Aktivistin für die Anerkennung von Sexarbeit als Arbeit sowie die Rechte von Sexarbeitenden ein.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.