Termin: 28.07.2020
Uhrzeit: 22:00 Uhr
Ort: Herbertstraße | Ecke Davidstraße


Nach der aufsehenserregenden Demo am 11. Juli,  wo rund 500 Menschen und Sexarbeiter*Innen aus ganz Deutschland für die Wiedereröffnung der Bordelle auf die Straße gingen, geht es Dienstag Abend mit Furore weiter.

Sexarbeiter*innen seit 4 Monaten arbeitslos

Die Sexarbeiter*Innen, die sich unter der Fahne „Sexy Aufstand Reeperbahn“ zusammengeschlossen haben, fordern die sofortige Legalisierung der Wiederaufnahme ihrer Arbeit und die Öffnung ihrer Arbeitsplätze.

Vertreter*Innen aus Sexarbeit, Gastronomie und Politik vor Ort

Sexarbeiter*Innen stellen sich den Fragen der Medien, Anrainer und Gastronomen berichten von der Lage vor Ort und stehen ebenfalls für Interviews zur Verfügung. Neben Politiker*Innen aus mehreren Parteien werden Vertreter*Innen der Interessengemeinschaft St. Pauli und der Hamburgischen Bürgerschaft vor Ort sein.

Aus der Meldung von www.sexy-aufstand-reeperbahn.de:

Wir „sexy Aufstand Reeperbahn“ laden euch recht herzlich zu unserer Demonstration „ Herr Tschentscher, wir müssen reden. Im Sinne der Pandemie Bekämpfung! Lieber Legal und kontrolliert- als Illegal und unkontrolliert!“ in die Davidstraße/ Ecke Herbertstraße in Hamburg am 28.07.2020 um 22 Uhr ein. Es lohnt sich, pünktlich zu sein.

Dieses Mal wird eine Ansprache von der IG St. Pauli gehalten und von Vertretern der Hamburgischen Bürgerschaft. Unter anderem kommen Politiker von der SPD und Grünen, die sich natürlich auch zu spontanen Interviews bereitstellen. Unsere 2. Bürgermeisterin, Frau Fegebank, ist auch eingeladen, ob sie kommt? Es bleibt spannend …

Auswirkungen des Arbeitsverbots auf den Kiez

Des Weiteren stellen sich Frauen für Interviews bereit, die über Schicksale berichten und viel zu der heutigen Situation sagen können.
Es sind auch Gastronom vor Ort, die berichten, wie Prostitution und Gastronomie auf St. Pauli zusammenhängen und was für Auswirkungen die Pandemie und unser Arbeitsverbot auf dem Kiez mit sich bringt.

Es wird eine spektakuläre Demonstration, die man so noch nie gesehen hat! Wir freuen uns auf euer Kommen!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.