Mitglied werden

Als ehemalige oder aktive Sexarbeiter_in kannst du Mitglied in unserem Berufsverband werden. Du kannst deine Ideen einbringen und die Aktivitäten und die politische Richtung unseres Verbandes mit bestimmen. Über interne Informationswege bleibst du immer auf dem Laufenden.

Egal, wie oft oder wie lange du in der Sexarbeit tätig bist oder warst, und egal ob im Bordell oder in der Wohnung, auf der Straße oder im Escortservice, im Massagestudio oder im SM-Bereich, Wecam, Telefonsex… wir freuen uns auf dich! Selbst wenn du noch nicht weißt, ob du dich viel, wenig oder gar nicht einbringen kannst: Jedes Mitglied ist eine Person mehr, für die wir sprechen und vergrößert unser Gewicht in politischen Verhandlungen.

Die Ziele unseres Verbandes kannst du in unserer Satzung nachlesen. Charlie, unsere Mitgliederbeauftragte, beantwortet dir auch gerne alle Fragen zur Mitgliedschaft:

Charlie Hansen

mitglieder@besd-ev.de
01520 – 4617 464

Werde Teil unserer Gemeinschaft – werde Mitglied!

Mitgliedsantrag

0 + 1 = ?

*Diese Felder sind Pflichtangaben.

Wir empfehlen dir, dich mit dem Arbeitsnamen anzumelden und als Kontaktdaten deine Arbeitsmailadresse und ggf. deine Arbeitstelefonnummer anzugeben. Es ist möglich vollkommen anonym Mitglied im BesD zu sein.

Die Daten werden von uns für die Dauer deiner Mitgliedschaft gespeichert und ausschließlich für vereinsinterne Zwecke genutzt (z.B. um dich zur jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung einzuladen). Nach Beenden deiner Mitgliedschaft werden deine Daten innerhalb von zwei Wochen gelöscht. Du kannst der Datenspeicherung widersprechen.

Weitere Informationen zum Datenschutz beim BesD e.V. findest du in unserer Datenschutzerklärung.